Go Sports “All inklusive – unser Sportfest im Landkreis Gifhorn”

„Go Sports: All inklusive – unser Sportfest im Landkreis Gifhorn“ startet diese Jahr endlich in Isenbüttel

WANN: Sonntag, den 19.09.2021 von 10-16 Uhr

WO: Schulstraße in Isenbüttel (Hausnummer 31-36)

WAS: Probiere unterschiedliche Sportarten aus und mache neue Erfahrungen auf dem Wasser oder in der Luft.

Schutz- und Hygienekonzept: An dem Tag befolgen wir die 3-G-Regel. Zwei Teststationen sind vor Ort (im Jugendtreff und Kreuzung Bohlweg).

Programm, Lageplan und Parkplatz: Wir haben 3 Spots in der Schulstraße – Sporthalle/Schulof, Schützenheim und Sportplatz. Weiter Informationen findet du hier.

UNTERSTÜTZER: Barmer, Bäckerei Leifert, EDEKA Kreiter, Volkswagen AG, Butting Förderverein, Aktion Mensch, Relog GmbH, Sparkasse Celle Gifhorn Wolfsburg und Landkreis Gifhorn Stiftung

Besondere Aktion: Hole dir eine Laufkarte, nimm an drei unterschiedlichen Sportarten teil und hole dir bei jedem Sportangebot einen Klebepunkt. Anschließend gehst du damit zu einem Infopoint. Dort erhälst du eine kleine Überraschung.

 

Vergiss deine Sportbekleidung nicht!

Wir freuen uns auf euch!


Buntes Völkerball-Turnier

Ein buntes, vielfältiges Völkerballturnier steht im September an. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner “Queere Netzwerk” setzen wir die Veranstaltung um.

 

WANN:

Samstag, den 11.09.2021, von 10-14 Uhr

WO: 

B-Platz der Flutmulde (Winkeler Straße 2, 38518 Gifhorn)

WER:

Jeder kann mitmachen!

Ein Team besteht aus 10 Mitgliedern

KOSTEN: 

2 € pro Person

 

Die Spielregeln, nach denen das Turnier durchgeführt wird, sowie der Ablauf findet ihr hier: Regelwerk Buntes Völkerballturnier

Wenn ihr also 10 Freunde, Kollegen*innen, Sportskollegen*innen oder Familienmitlgieder gefunden habt, könnt ihr euch anmelden. Es spielt hierbei keine Rolle, wie alt ihr seid, welche Herkunft ihr habt oder welcher Sexualität ihr lebt. Wir wollen hier gemeinsam Spaß haben. Alle Teams spielen um die Ehre. Allerdings gibt es am Ende eine kleine Siegerehrung für die erst- und zweitplatzierte Mannschaft.

Falls ihr nicht genug Leute für euer Team zusammen bekommt, dann meldet euch trotzdem gerne an. Vielleicht können wir dann zwei oder drei Kleingruppen zusammenführen.

Das “Teamoberhaupt” meldet entsprechend seine Gruppe mit einem coolen Teamnamen unten an und schreibt unter “Kommentar” die Namen der anderen Teammitglieder rein. Dann wissen wir ob, ihr vollständig seid oder ob es noch Bedarf gibt, das Team auf zu stocken.

Wir können an dem Tag 12 Teams aufnehmen.

Bei Rückfragen meldet euch gerne bei Svenja Liermann (05371 743 10 41, s.liermann@ksb-gifhorn.de)

 

Das Projekt wird gefördert durch das Land Niedersachsen.


Sport mit Courage

Die IG-Metall in Wolfsburg organisiert mit dem Stadtjugendring Wolfsburg und mit der Partnerschaft für Demokratie in Wolfsburg eine jüdische Sportstar-Ausstellung. Der KreisSportBund Gifhorn hat sich in Kooperation mit dem VfL Wolfsburg mit dem Projekt „Sport mit Courage“ des LandesSportBundes  angeschlossen. Am Donnerstag, den 26.08.2021, wird im Mehrgenerationenhaus in Gifhorn ein Abend-Workshop von 18.00-20.30 Uhr unter dem Titel „Sport mit Courage – Engagement für Respekt“ stattfinden. Wir wollen damit ein Zeichen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung von Menschen setzen. Außerdem soll mit der Veranstaltung für Situationen und Gefahren von menschenfeindlichen Handlungen im Sport sensibilisiert werden. Zugleich soll ein konstruktiver Erfahrungsaustauch stattfinden, bei dem aufgezeigt werden soll, wie Menschen mit Migrationshintergrund oder queere Menschen in den Sportverein integriert werden können. Dazu werden zu fünf Themen kurze Impulsvorträge erfolgen und anschließend findet ein Austausch in Kleingruppen statt. Die Teilnehmenden haben dann die Möglichkeit innerhalb einer Stunde sich zu drei Themen mit den Referenten intensiver auszutauschen. Abgeschlossen wir mit einer Feedback-Runde.
Ziel der Veranstaltung ist es, dass die Teilnehmenden einige Formen von Diskriminierung im Sport kennen lernen. Außerdem sollen in dem Zusammenhang konkrete Möglichkeiten aufgezeigt werden, um mehr Teilhabe im Sportverein zu ermöglichen. Den Vereinen soll das Integrationspotenzial aufgezeigt werden und wie sie dieses nutzen können.
 

Die fünf Themen an dem Abend:

Thema 1: gutes Beispiel der Vereinsarbeit im Integrationsbereich – Ehra Lessien mit Jenny Reisig

Thema 2: Mein Weg zum Sportverein – Hürden und Unterstützer – MTV Gifhon mit Ahmet Elagöz

Thema 3: Fremdenfeindlichkeit im Sport – VfL Wolfsburg mit Michael Schrader

Thema 4: Antisemitismus – RIAS Recherche und Informationsstelle Antisemitismus

Thema 5: Fairplay – Queere und Sport? – Queere Netzwerk mit Katrin Matzat

 

Bitte melden Sie sich an:

 

Weitere Veranstaltung der IG Metall zu dem Thema “Vielfalt” in Wolfsburg finden Sie hier: Ausstellung Jüdische Sportstars 2021.


Masterplan Inklusion

Ende Juli sind wir gemeinsam mit dem LSB vertreten durch Anke Günster und Peter Wehr als Moderator in den Masterplan Inklusion eingetaucht. Der aufgestellte Masterplan erstreckt sich über einen dreijährigen Zeitraum und soll auch im Landkreis Gifhorn umgesetzt werden.

Durch das Projekt “Teilhabe am Vereinssport” vom LandesSportBund sind wir derzeit schon auf einem guten Weg den Masterplan hier vor Ort umzusetzen und Inklusion zu leben.

Dieses wird durch unterschiedliche Projekte und Veranstaltungen unterstrichen. Dieses Jahr wird ein inklusives Sportfest “All inklusive – unser Sportfest im Landkreis Gifhorn” in Isenbüttel stattfinden, eine Schulungsmaßnahme für Übungsleitende zum Thema Inklusion findet im  November statt und das Projekt Mini-Sportabzeichen für Kinder im Rollstuhl ist in Kooperation mit dem LSB in Planung.

Bei Fragen zu dem Thema wenden Sie sich gerne an Svenja Liermann (s.liermann@ksb-gifhorn.de, 05371-743 10 41)


Ferien-Fahrrad-Ralley rund um Gifhorn

Wir haben für die Sommerferien eine Radtour Rund um die Stadt Gifhorn anlässlich unseres 75-jährigen Jubiläums ausgearbeitet. Unser Ziel ist es gemeinsam mit euch den Landkreis Gifhorn besser kennen zu lernen, die schönen Ecken zu erforschen und den Urlaub zu Hause in der eigenen Region zu genießen. Gemeinsam machen wir an vielen Sportvereinen halt, um diese besser kennen zu lernen. Unsere Wege sind nur Vorschläge. Abkürzungen dürfen sehr gerne genommen werden.

Diese Tour kann selbstständig mit der Familie, den Sportfreunden, der Arbeitsstelle, in Kleingruppen oder alleine abgefahren werden. An unterschiedlichen Stationen sind QR-Codes hinterlegt. Diese können eingescannt werden. Hinter jedem QR-Code verbirgt sich eine Rätselfrage.

Es kann die komplette Tour an einem Tag mit dem Fahrrad gefahren werden. Das sind ungefähr 65 Kilometer. Es ist aber auch möglich eine der drei Teilstrecken (Tagestour 1 = 25 Kilometer, Tagestour 2 = 40 Kilometer, Tagestour 3 = 25 Kilometer) zu fahren.

Die Gesamtstrecke ist rot:

Stationen:

  • Landkreis Gifhorn (Schlossplatz 1, 38518 Gifhorn)
  • Asia Fitness-Schule (Zur Allerwelle 2, 38518 Gifhorn)
  • KSB Gifhorn (Isenbütteler Weg 43 E, 38518 Gifhorn)
  • MTV Isenbüttel (Schulstraße 36, 38550 Isenbüttel)
  • Schaukasten Ausbüttel (Gifhorner Straße (B4), 38551 Ausbüttel)
  • SV Ribbesbüttel (Birkenweg 2, 38551 Ribbesbüttel)
  • Schützenverein Leiferde (Gilder Weg 75a, 38542 Leiferde)
  • SV Meinersen-Ahnsen-Päse (Am Sportplatz 3, 38536 Meinersen)
  • Dorfgemeinschaftshaus Ettenbüttel (Immenzaun 6, 38539 Müden (Aller))
  • VfR Wilsche Neubokel (An der Masch 4, 38518 Gifhorn)
  • Landkreis Gifhorn (Schlossplatz 1, 38518 Gifhorn)
  • MTV Gamsen (Am Sportplatz 4, 38518 Gifhorn)
  • Feuerwehr Gamsen (Hamburger Straße 17, 38518 Gifhorn)
  • SV Triangel (Ludwig-Jahn-Straße 37, 38524 Sassenburg)
  • SV Dannenbüttel (Im Pocken 100, 38524 Sassenburg)
  • Tankumsee, Wassersportclub Gifhorn (Dannenbütteler Weg 6, 38550 Isenbüttel)

Die Gesamtstreke in drei Teilstrecken:

Die Tagestour 1 ist grün:

Stationen:

  • Landkreis Gifhorn (Schlossplatz 1, 38518 Gifhorn)
  • Asia Fitess-Schule (Zur Allerwelle 2, 38518 Gifhorn)
  • KSB Gifhorn (Isenbütteler Weg 43 E, 38518 Gifhorn)
  • MTV Isenbüttel (Schulstraße 36, 38550 Isenbüttel)
  • Schaukasten Ausbüttel (Gifhorner Straße (B4), 38551 Ausbüttel)
  • SV Ribbesbüttel (Birkenweg 2, 38551 Ribbesbüttel)
  • Reitverein St. Georg (Große Weide 1, 38518 Gifhorn)
  • MTV Gifhorn (Winkeler Straße 2, 38518 Gifhorn

Die Tagestour 2 ist blau:

Stationen:

  • MTV Gifhorn (Winkeler Straße 2, 38518 Gifhorn)
  • Reitverein St. Georg (Große Weide 1, 38518 Gifhorn)
  • Schützenverein Leiferde (Gilder Weg 75a, 38542 Leiferde)
  • SV Meinersen-Ahnsen-Päse (Am Sportplatz 3, 38536 Meinersen)
  • Dorfgemeinschaftshaus Ettenbüttel (Immenzaun 6, 38539 Müden (Aller))
  • VfR Wilsche Neubokel (An der Masch 4, 38518 Gifhorn)
  • MTV Gamsen (Am Sportplatz 4, 38518 Gifhorn)
  • Landkreis Gifhorn (Schlossplatz 1, 38518 Gifhorn)

Die Tagestour 3 ist gelb:

Stationen:

  • Landkreis Gifhorn (Schlossplatz 1, 38518 Gifhorn)
  • MTV Gamsen (Am Sportplatz 4, 38518 Gifhorn)
  • Feuerwehr Gamsen (Hamburger Straße 17, 38518 Gifhorn)
  • SV Triangel (Ludwig-Jahn-Straße 37, 38524 Sassenburg)
  • SV Dannenbüttel (Im Pocken 100, 38524 Sassenburg)
  • Tankumsee, Wassersportclub Gifhorn (Dannenbütteler Weg 6, 38550 Isenbüttel)
  • KreisSportBund Gifhorn (Isenbütteler Weg 43 E, 38518 Gifhorn

Je nachdem ob die Gesamtstrecke oder eine der Teilstrecken gefahren wird, muss beim Scannen des QR Codes darauf geachtet werden, welche Rätselfrage beantwortet werden muss. Am Ende ergibt sich sowohl bei der Gesamtstrecke als auch bei den Teilstrecken jeweils ein Lösungswort.

Dieses kann auf der Einsende-Karte eingetragen werden oder per Mail an den KreisSportBund Gifhorn gesendet werden.

Der Streckenbeginn muss nicht an unseren Startpunkten erfolgen. Je nach Wohnort kann von da gestartet werden. Die Buchstaben müssen nur entsprechend unserer Route am Ende richtig sortiert werden, um auf das Lösungswort zukommen.

 

Für weitere Informationen fragen Sie bei Svenja Liermann (s.liermann@ksb-gifhorn.de, 05371 -743 10 41) nach.


Abenteuer verbindet Kids

Bald starten die Sommerferien und Du hast noch keine Idee, was du in den langen sechs Wochen machen kannst? Wie klingt da eine aufregende Schatzsuche für Dich? Gemeinsam mit weiteren Kids im Alter von 6-12 Jahren aus ganz Niedersachsen erlebst Du eine unvergessliche Ferienwoche und gehst auf Schatzsucher-Reise. Virtuell lernt ihr Euch kennen, trefft Euch täglich in einer gemeinsamen Gruppe und löst zusammen knifflige Aufgaben. Die Aufgaben können teilweise am Computer bearbeitet werden, andere erfordern eine erlebnisreiche Suche in der freien Natur. Es wartet ein kostenloses buntes Ferienprogramm in der Woche vom 23.-27. August 2021 auf Euch, bei dem der sportliche Gedanke mit dem Abenteuersinn gekoppelt werden. Also macht Euch bereit für eine unvergessliche Suche nach einem spannenden Schatz! Die niedersächsischen Koordinierungsstellen „Integration im und durch Sport“ begleiten Euch gemeinsam mit dem LandesSportBund Niedersachsen täglich und stehen Euch mit Rat und Tat zur Seite. Finanziert wird die integrative Ferienwoche aus Fördermitteln des Landes Niedersachsens.

 

Weiter Informationen hier.


Online Sportwoche für Menschen mit und ohne Behinderung wird fortgesetzt

Die online Sportwoche des LSB Projektes „Teilhabe am Vereinssport“ unter der Organisation von Jaak Beil für Menschen mit und ohne Behinderung ist erfolgreich abgeschlossen. Zahlreiche Schulklassen aus ganz Niedersachsen nahmen an den Vormittagsangeboten teil. Nachmittags waren viele von zu Hause aus online. Die digitalen Medien stellten keine große Barriere dar. Aus dem Landkreis Gifhorn konnten wir 4 Übungsleiter*innen aus unterschiedlichen Vereinen für das Projekt gewinnen, die fünf von fünfzehn Angebote in der gesamten Woche stellten.

Besonders gut sind die Tanzangebote angekommen, aber auch die anderen Angebote sorgten für Begeisterung. Das Karate-Angebot vom MTV Isenbüttel wurde sogar zweimal angeboten. Die Übungsleiterin vom SC Weyhausen sorgt mit einer Bewegungsgeschichte für ordentlich Stimmung. Unser Breakdancer Mo begeisterte mit seinen Tanzmoves. Eingeläutet wurde die Bewegungswoche mit einem Tabata-Angebot aus dem Landkreis. Rund um war die Woche ein so großer Erfolg, dass entschieden wurde das Projekt langfristig fortzuführen. Dies soll nun in einem kleineren Umfang mit zwei Angeboten pro Woche geschehen.

Die erste online Veranstaltung soll am Mittwoch, den 5. Mai 2021, um 10 Uhr stattfinden. Der 5. Mai ist der europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Ursprünglich sollte das Sportevent „All inklusive – unser Sportfest im Landkreis Gifhorn“ am Sonntag, den 9. Mai stattfinden, um den Protesttag zu unterstreichen. Das Sportevent kann derzeit nicht durchgeführt werden und ist auf den 19. September verlegt worden. Nichtsdestotrotz soll etwas für Menschen mit und ohne Behinderung getan werden und deswegen beteiligt sich der Landkreis Gifhorn auch an den Online-Sporteinheiten. Der MTV Isenbüttel, Breakdancer Mo, SC Weyhausen und der MTV Gifhorn beteiligen sich wieder neben zahlreichen anderen Übungsleitern aus Niedersachsen mit bunten Angeboten. Die Angebote sind weiterhin niederschwellig und dürfen von allen, die Lust auf Bewegung haben, genutzt werden. Die 30-minütigen Online Sportstunden finden weiterhin über Zoom statt und werden aus dem Projekt Teilhabe am Vereinssport vom LandesSportBund finanziert.

Jeden Montag, um 17 Uhr, und Mittwoch, um 10 Uhr, findet eine Einheit statt.

Hier findest du den aktuellen Sportplan für den Monat Juni.

 

 

Anmeldung:

Wer Interesse hat, daran teilzunehmen, kann sich gerne bei Svenja Liermann vom KreisSportBund Gifhorn melden (s.liermann@ksb-gifhorn.de, 05371 743 10 41) oder wendet sich direkt an Jaak Beil vom LandesSportBund Niedersachen (jbeil@lsb-niedersachsen.de, 0511 1268 – 273).

Foto: SportRegion OstNiedersachsen


Gifhorn läuft in den Frühling

Die ersten 1,5 Wochen des Frühlingslauf sind geschafft. Wer noch Lust hat einzusteigen, kann das jederzeit tun. Meldet euch dafür einfach mit eurem Namen unter der E-Mail-Adresse fruehlingslauf@gifhorn.de an.

Am Freitagnachmittag hatten wir schon 2.000 gelaufenen Kilometern zusammen und sind daduch an der französischen Atlantikküste in Bordeaux gestrandet. Die Reiseroute ging über die Niederlande, Belgien, Großbritanien bis nach Frankreich.

Über das Wochenende kamen weiter 5.000 gemeldete Kilometer hinzu, sodass wir unsere Reise bis nach Russland fortgesetzt haben. Wenn Ihr Lust habt euch den genauen Reisebericht anzuschauen, dann geht am besten auf folgende Seite und lest euch durch, was wir schon alles auf der Reise gesehen haben.

https://praeventionsbuendnis-gifhorn.jimdofree.com/logout-vom-lockdown/fr%C3%BChlingslauf/aktuelles/

 

Jeden Mittwoch habt ihr die Gelegenheit eure Mitreisenden bei einem Spieleabend besser kennenzulernen. Den Link dafür erhaltet ihr immer per E-Mail.

 

Viel Spaß beim weiteren Kilometerzählen!


Gifhorn läuft in den Frühling

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen und die Sonne lockt immer mehr von uns nach draußen. Passend dazu startet die Aktion „Gifhorn läuft in den Frühling“. Das bedeutet für uns: „Raus aus dem Winterschlaf und Schritte machen!“.

 

Bei der Aktion geht es darum, vier Wochen lang möglichst viele Alltagswege zu Fuß zurückzulegen. Mitmachen können Jugendliche, Schulklassen und alle aus dem Landkreis Gifhorn, die Lust haben sich zu beteiligen.

Alle gelaufenen Kilometer werden gesammelt und aufsummiert. Dabei spielt es keine Rolle, ob nun allein, in der Familie oder als Schulklasse. Auch das Tempo ist allen selbst überlassen – ambitioniert gejoggt, gemütlich spaziert oder nur mal kurz zum Bäcker gegangen – jeder Schritt bzw. Kilometer zählt!

Gemeinsam wird auf diese Weise virtuell durch Europa gelaufen. Dazu gibt es wöchentlich digitale Aktionen zum Mitmachen und bei unserer Tombola am 21.05.2021 werden tolle Sportartikel von Sport Gigla sowie Fanartikel von Sportvereinen verlost. Für angemeldete Schulklassen steht außerdem noch ein Erlebnistag in Aussicht. Zu gewinnen gibt es z.B. eine gemeinsame Kanu-Tour, einen Aktionstag mit Bogenschießen und Lagerfeuer oder einen Schwarzlicht-Disco-Abend in der FBZ Grille.

Los geht´s ab dem 12.04.2021! Anmeldungen und weitere Infos ab sofort unter: fruehlingslauf@gifhorn.de.

 

„Gifhorn läuft in den Frühling“ ist Teil der Aktionsreihe „LOGOUT vom LOCKDOWN – Corona Action“, die vom Präventionsbündnis Gifhorn gemeinsam mit der Koordinierungsstelle Integration des Kreissportbundes Gifhorn e.V., der Kreis- und Stadtjugendförderung, der Integrationsstelle des Landkreises, der BBS 2, der Freiherr-vom-Stein-Schule, dem Jugendmigrationsdienst der Caritas und der Polizeiinspektion Gifhorn sowie vielen weiteren Aktiven ins Leben gerufen wurden. Weitere Informationen zu den Aktionen finden Sie auf der Webseite des Präventionsbündnisses: https://praeventionsbuendnis-gifhorn.jimdofree.com/

 


Sportjugend- Bingo für deine Osterferien 2021

Aktion in den Ferien:

Damit deine Ferien nicht langweilig werden, startet die Sportjugend OstNiedersachsen Bingo. Am Sportjugend-Bingo können alle Kinder und Jugendliche teilnehmen. Wenn du 4 Aufgaben, die in einer Reihe liegen, erledigt hast, dann hast du ein BINGO. Dies kann diagonal, senkrecht oder waagerecht sein. Vielleicht schaffst du ja auch ein Doppel- oder Dreifach-Bingo. Sende uns im Anschluss deine angekreuzte Bingo-Karte per E-Mail an: giffhorn@sportregion-on.de

Du kannst dir das Bingo-Feld von deinen Eltern ausdrucken lassen: Sportjugenden – Bingo Für Deine Osterferien 2021

 

Wir wünschen dir schöne und sportliche Osterferien!

 

Sportjugend OstNiedersachsen